Informationen für BewerberInnen

Informationen den formellen regularien zu Bewerbung und Studium im Studiengang Visuelle Kommunikation an der Universität der Künste Berlin gibt eshier.
Diese Regelungen und Verfahren werden zentral koordiniert und richten sich jeweils nach den aktuellen Studien- und Prüfungsordnungen der UdK.

BA
Die Aufnahme in die Klasse Prof. Skopec erfolgt nach erfolgreich absolviertem Grundstudium an der UdK, im Studiengang Visuelle Kommunikation und jeweils zu Semesterbeginn aufs neue. Die Teilnehmerzahl ist im BA auf maximal 15 Studierende begrenzt. Voraussetzung für die Aufnahme ist ein Gespräch und die Durchsicht des aktuellen Portfolios. Der Termin für dieses Gespräch wird jeweils unmittelbar zum Vorlesungsbeginn bekannt gegeben. Die Aufnahme erfolgt gemäß der individuellen Eignungen und Neigungen im Bezug auf das grundsätzliche Programm des Entwurfsbereiches Visuelle Systeme und das jeweilig gestellte Semesterthema.

MA
Die Bewerbung für ein Master-Studium im Studiengang Visuelle Kommunikation bezieht sich immer auf einen präferierten Entwurfsbereich (Klasse). Wir empfehlen Ihnen unbedingt vor Ihrer Bewerbung sich eingehend mit der thematischen Ausrichtung und den Angeboten der Entwurfsbereiche auseinander zu setzen; besuchen Sie die Abschlussausstellungen, sprechen Sie mit Studierenden, vereinbaren Sie ggf. einen Termin mit den Tutoren oder Lehrenden. Zudem empfehlen wir allen Interessenten vor dem MA-Studium mindestens ein 6-monatiges Praktikum zu absolvieren. Außerdem halten wir es für besonders wichtig, im Vorfeld eine möglichst klare Vorstellung zu entwickeln, warum ein Master-Studium angestrebt wird und warum im Entwurfsbereich Visuelle Systeme, Klasse Prof. Skopec.

Informationen zu den formellen Regularien zum MA-Studium im Studiengang Visuelle Kommunikation an der Universität der Künste Berlin gibt eshier.