Super Authentic, Rundgang

Super Authentic

Im Wintersemester 2013/14 lautet das Semesterthema „Super Authentic“. Dabei geht es um die gemeinsame Exploration, Entwicklung und Gestaltung von Erscheinungsbildern des Authentischen bezogen auf Dinge und Sachverhalte. 
Den Kontext bildet die glaubhafte Darstellung des Authentischen in einem Umfeld, in dem die Besinnung und Rückbesinnung auf das Authentische und Echte stark an Bedeutung gewonnen hat. Wie lässt sich Authentizität ermitteln? Wie können wir sie beschreiben, abstrahieren und gestalten? Wie hilft das Authentische bei der Identitätsfindung? Wo erfordert sie eine kritische Auseinandersetzung? Und wo eröffnet sie neue Perspektiven?
Zur Bearbeitung des Semesterthemas werden 7 Themenfelder zur Auswahl gestellt. Die Bearbeitung erfolgt in Gruppen von 2-4 Studierenden, wobei sich jede Gruppe mit einem der Themenfelder befasst.

Rundgang


Ergänzend begleitet wird das Semesterthema von der Konzeption und Gestaltung des kommenden Rundgangs der UdK 2014. Wie in den vergangenen Jahren wird dieses Projekt in einer Art internem Wettbewerb organisiert. Seitens der Hochschulleitung werden dafür die Anforderungskriterien formuliert und in einer Endpräsentation ausgewählt. Die zeitliche Organisation wird mit der Öffentlichkeitsarbeit der UdK abgestimmt. Die Teilnahme an diesem Projekt ist nur in Verbindung mit dem Semesterthema der Klasse Prof. Skopec möglich.