Universität der Künste Berlin

Klasse Prof. Skopec, Visuelle Systeme

Paula Ellguth, Marjam Fels

Double Shift


ViSoP_Double_Shift_04

Das Forschungsprojekt »Double Shift« beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Syrienkonflikts auf das jordanische Bildungssystem. Seit 2011 erfährt das Königreich Jordanien einen großen Zustrom geflüchteter Kinder aus Syrien. Unterschiedliche strukturelle Ansätze in Schulen im ganzen Land ermöglichen eine Integration syrischer Schulkinder in das jordanische Bildungssystem.

Das Projekt konzentriert sich dabei auf das Double-Shift-System, bei dem jordanische Kinder am Vormittag und syrische Kinder am Nachmittag unterrichtet werden. In zwei Feldstudien wurden auf quali­tative Weise mit gestalterischen und sozial­wissen­schaftlichen Methoden vor Ort Daten erhoben und visuelles Material generiert.

 

Ein Forschungs­gegenstand ist die Double-Shift-Schule Al-Arqam in der Industriestadt Sahab, südwestlich von der Hauptstadt Amman. Durch einen Fragebogen konnten Erkenntnisse über die schulische Si­­­tua­tion und die Bedürfnisse der Schülerinnen gewonnen werden. Ein partizipatorischer Workshop hat uns Auskunft über den Tagesverlauf der Kinder gegeben, und durch Interviews mit unterschied­lichen Stakeholdern (Schulleiterin, UNICEF etc.) konnten Stimmen eingefangen werden, die über die aktuelle Situation in Jordanien berichten, Eindrücke schildern und Wünsche äußern. Die Erkenntnisse und das visuelle Material werden auf einer Internetseite präsentiert. Neben den Forschungs­ergebnissen dienen die gewonnenen Daten und Analysen dazu, die aktuelle Situation in Jordanien bezüglich der syrischen Geflüchteten zu beleuchten und für die interessierte Öffentlichkeit narrativ auf einer Web­seite zusammenzufassen.

 

 

Dieses Projekt entstand in der Abteilung Ökonomik des Wandels am WZB.

Projektbeteiligte:
Prof. Dr. Steffen Huck (WZB)
Philipp Albert (WZB)
Jessica Haase (WZB)
Gebhard Glock (WZB)
Dr. Heike Harmgart (European Bank for Reconstruction and Development)
Wa’d Taweel (European Bank for Reconstruction and Development)
Tala Sweis (Madrasati)
Jameel Matalka (Madrasati)
Ibrahim Youssef

Projektbetreuung:
Prof. David Skopec (UdK)
Prof. Dr. Maren Hartmann (UdK)
Prof. Dr. Kathrin Peters (UdK)
Katina Sostmann (UdK)
Bernd Grether (UdK)