Universität der Künste Berlin

Klasse Prof. Skopec, Visuelle Systeme

Young Sam Kim

Liegen, Sitzen und Stehen


Das Bewegungsverhalten variiert zwischen den Kulturen, ist eine Frage des Berufs, des Geschlechts und des Alters. Und wie die Mimik, ist die Körperhaltung eines Menschen ein Spiegel seiner Emotionen.   Das Projekt beschäftigt sich mit verschiedenen Methoden zur Erfassung von Bewegungssituationen. Zunächst erfolgte die Betrachtung von Bewegungsmustern in verschiedenen Kulturen, die je nach Ort und Situation differieren. Damit verbunden war die Analyse der Beziehungen zwischen Mensch, Raum und Objekt in verschiedenen Konstellationen.

Bewegungsstudien

Es wurde ein Fragebogen konzipiert, um die Wahrnehmung verschiedener Personen zu dem Thema zu erfragen. Verschiedene Körper­haltungen, die beim Übergang ­zwischen Liegen, Sitzen und Stehen einge­nommen werden, wurden fotografisch dokumentiert. Zuletzt erfolgte die Beschäftigung mit verschiedenen Darstellungsmethoden von Bewegung.

Publikation

In der abschließenden Publikation werden 150 Körperhaltungen analysiert.